Sie sind hier: Bildung / Soziales > Sport & Freizeit > Städtische Sporthallen > 
DeutschEnglishPolnisch
13.12.2017 : 3:38 : +0000

Sporthallennutzung

Antrag für die Nutzung der Sporthallen:

Sportstättennutzungsantrag 

Nach dem ausfüllen des Antrages können Sie diesen per Post, E-Mail oder Fax an die Stadtverwaltung senden.

Stadt Lübbenau/Spreewald
Schul- und Sportverwaltung
Kirchplatz 1
03222 Lübbenau/Spreewald
Opens window for sending emailE-Mail
Fax: 03542 85-500

Sporthalle Humboldt

Die Sporthalle neben der Oberschule "Ehm Welk" wird in den Wintermonaten überwiegend von den Fußballvereinen genutzt. Auf einer Fläche von 607 m² finden hier auch andere Sportarten wie Volleyball, Badminton, Gymnastik oder Bogensport statt.

Haupteingang Sporthalle Humboldt
Innenansicht Sporthalle Humboldt

Sporthalle Seelenbinder

Die Sporthalle in der Werner-Seelenbinder-Straße neben der Schwimmhalle Delphin wird von den Tischtennisvereinen zum Training und für Wettkämpfe genutzt. Mit einer Fläche von 422 m² bietet sie außerdem genügend Platz für Freizeitsport wie Karate, Senioren-, Reha- und Feuerwehrsport.

Haupteingang Sporthalle Seelenbinder
Innenansicht Sporthalle Seelenbinder

Sporthalle Poststraße

In der Sporthalle am Jenaplanhaus finden überwiegend Freizeitvereine wie Judo, Gymnastik, Tischtennis, Taekwondo und Gardetanz eine Möglichkeit Sport zu treiben, da sie mit 232 m² die Kleinste der städtischen Sporthallen ist.

Sporthalle Poststraße
Innenansicht Sporthalle Poststraße

Sporthalle Grotewohl

Die größte städtische Sporthalle befindet sich in der Otto-Grotewohl-Straße und hat eine Fläche von 1257 m². Sie wird auch als Handballhalle bezeichnet, da hier an den Wochenenden Punktspiele der Lübbenauer Handballvereine statt finden. Unter der Woche wird die Halle von vielen Vereinen für Handball, Cheerleading, Aerobic und Volleyball genutzt.

Haupteingang Sporthalle Grotewohl
Innenansicht Sporthalle Grotewohl